fbpx

Das Neueste aus Amerika

Das Neueste aus Amerika

von | Mrz 3, 2020

Meine Frau und ich waren im Februar 2020 auf dem Fastlane Millionaire Summit in Arizona. Diese Unternehmerkonferenz war von dem Bestseller-Autor MJ Demarko „The Fastlane Millionaire“ organisiert. Welche Eindrücke und neue Erkenntnisse wir sammeln konnten, möchte ich mit dir teilen.

 

Stop Chasing Money

 

Gleich zu Beginn stellte ein Fast Milliardär fest, dass wir Geld nicht hinterherjagen sollen. Sonst muss man jeden Cent nacheinander verdienen und wird nicht reich. Vielmehr war sein Tipp herauszufinden, welche Probleme man für Konsumenten lösen könnte. Suche dir große Probleme und großes Vermögen wird folgen.

Löst du nur kleine Probleme, die noch dazu viele lösen können, dann wirst du auch wenig Vermögen aufbauen. Wenn du beispielsweise auf Amazon nur ein Wiederverkäufer bist, hast du nur eine geringe Gewinnmarge im Vergleich zu einem Private Label (eigenes Produkt und eigene Marke) oder wenn du ein eigenes Patent auf dein Produkt hast.

 

Dive into ponds, where you are paid for your efforts

 

Wenn du bei einem Wettbewerb mitmachst, bei dem es darum geht in die Tiefe von 20 Metern zu tauchen, es jedoch 3 Seen zur Auswahl gibt. Die Tiefe ist bei allen dreien gleich – eben die 20 Meter, nur dass bei dem einem 20.000 Euro, beim anderen 100.000 Euro und beim dritten 1 Million Euro am Grund liegen. Das Training und Vorbereitung sind bei beiden gleich. In welchen See würdest du springen?

Und genauso sollst du bei Geschäftsideen vorgehen. Gehe nicht in Bereiche/Nischen, wo wenig bezahlt wird. Suche dir die guten Märkte. Hier ein Beispiel aus der unternehmerischen Tätigkeit mit meiner Frau. Auf Amazon gibt es Unmengen an Produkten, die alle über den gleichen Marktplatz verkauft werden – trotzdem ist die Preissensibilität und dadurch die Gewinnmarge sehr unterschiedlich.

Wir hatten beispielsweise einmal Hundeleinen ist Angebot, welche wir bald wieder aufgelöst haben, weil das ein „Groscherl-Geschäft“ war. Hingegen haben beispielsweise Sportartikel eine deutlich höhere Gewinnmarge.

 

Done beats doubt

 

Eine Aussage, die mir extrem gut gefallen hat. Wir überlegen gerne sehr lange hin und her und machen eventuell auch Pro und Contra Listen. Vielleicht haben wir uns schon fast entschieden, etwas zu tun, doch dann kommt jemand und erklärt uns, warum unser Vorhaben nicht funktionieren wird.

Ab diesem Zeitpunkt dauert es oft nicht mehr lange, dass wir unsere Ideen / unseren Traum aufgegeben. So wird das aber nichts und führt nicht zu unserem Lebensglück. In einer Studie wurden Menschen auf dem Sterbebett befragt, was sie am meisten bereuen würden. Es waren nicht die Fehler, die sie begangen hatten. Es waren die Dinge, die sie nicht gemacht hatten. Deswegen war der Tipp, besser ausprobieren, als theoretisch darüber zu entscheiden.

 

1 – 5 – 10 Plan

 

Eine Unternehmerin hat uns ihr Geheimnis verraten. Sie arbeitet schon seit Jahrzehnten sehr erfolgreich mit dem 1 – 5 – 10 Plan. Was ist das für ein Plan? Überlege zuerst was du gerne in 10 Jahren alles erreicht haben willst – beruflich, einkommensmäßig, Beziehung, Fitness, Freunde, etc.

Dann überlege dir, was du in 5 Jahren erreicht haben musst, damit du in 10 Jahren deine Ziele erreichen kannst. Überlege dir im letzten Schritt was du in einem Jahr erreicht haben musst, damit du in 5 Jahren deine Zwischenziele erreicht hast. Wenn du das konsequent machst, dann bist du nicht mehr aufzuhalten.

 

Systemise your life

 

Ein sehr erfolgreicher Unternehmer hat erklärt, dass sein wesentliches Erfolgsrezept darauf basiert, dass er in seinem Leben versucht alles zu systematisieren, damit er Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben hat. Er sieht viel zu viele Menschen, die sich auf Nebenschauplätzen verzetteln. Das sind Bereiche, die sie nicht aus Leidenschaft machen. Oft wird viel Zeit in diese Tätigkeiten investiert, ohne dass sie viel Mehrwert bringen.

Beispiele dafür sind zum Beispiel Steuererklärungen, Finanzen, Essen, etc. Alles was wichtig, aber keine Leidenschaft ist, lagert er aus oder baut ein System auf, welches ihn minimalen Zeitaufwand kostet. Hier ein persönliches Beispiel: mir macht meine Steuererklärung keinen Spaß – Rechnungen ablegen, etc.

Dafür habe ich eine Bilanzbuchhalterin, die mir das alles abnimmt und ich habe damit wirklich viel Lebensqualität gewonnen. In meinen ersten Jahren als Selbstständiger habe ich alle Belege vorbereitet, abgelegt und mich immer geärgert, dass ich das machen muss. Damit ärgere ich mich nicht mehr herum und es geht mir viel besser.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[yuzo_related]

Viele Menschen überschätzen...

was sie heute erreichen können und unterschätzen was sie in 10 Jahren erreichen können.

- Anthony Robbins 

 

ALEXANDER OBERENZER

 

Köstlergasse 10 / 4,
1060 Wien

www.finum.at

Wertpapierverzeichnis

 

DAS WICHTIGE